Die "Koffer-Bar" oder der "Bar-Koffer"

Die Alkoholflaschen habe ich verpixelt, da ich durch meine Arbeiten auf keinen Fall zum Alkoholkonsum anregen oder gar motivieren möchte.
Die Alkoholflaschen habe ich verpixelt, da ich durch meine Arbeiten auf keinen Fall zum Alkoholkonsum anregen oder gar motivieren möchte.

 

Umsetzung
Habt ihr auf dem Dachboden noch einen verstaubten Reisekoffer liegen oder sortiert eure Oma gerade die alten Koffer aus. Perfekt, dann habe ich hier ein schönes 30 Minuten Projekt für euch.

Wer kennt das schon nicht, man hat Möbel bei IKEA gekauft und bei jedem zweiten Möbelstück sind Rollen dabei, die man eigentlich garnicht braucht. Die könnt ihr optimal für dieses Projekt gebrauchen. Schraubt diese einfach unten an euren Koffer. Entweder nehmt ihr passende Schrauben, ansonsten könnt ihr sie auch einfach abflexen oder abschneiden, hält trotzdem.

Anschließend sägt ihr euch aus den Innenmaßen eures Koffers zwei "Regalbretter" zurecht. Ich benutzte dafür Pappelsperrholz Platten mit einer Stärke von 5 mm.
Das unterste Regalbrett verschraubt ihr einfach mit dem Koffer. Für das obere Regalbrett müsst ihr euch erst noch zwei "Auflagen" zurecht schneiden. Dafür habe ich sägeraue Holzlatten in der Größe 2,4 x 4,8 cm benutzt. Die "Auflagen" ebenfalls einfach mit dem Koffer verschrauben um anschließend das Regalbrett an den Auflagen zu verschrauben. 

Dann nahm ich den Koffer mit nach draußen, machte ihn nochmal sauber und flammte das Holz mithilfe eines Bunsenbrenners ab.